1945 "Gründungsjahr"

Das Transportunternehmen wurde durch Wilhelm Kuypers sen (1909 – 1975) am 1. Juni 1945 im Dormagener Ortsteil Delhoven gegründet. Das 1. Fahrzeug der Firma war ein Büssing NAG, der aus Wehrmachtsbeständen stammte und in wochenlanger Kleinarbeit mit den nach dem Kriege üblichen Hamsterein- und verkäufen hergerichtet wurde. Es wurden über Jahre alle Wirtschaftsgüter transportiert. Bereits zwei Jahre nach Firmengründung verfügte das Unternehmen über zwei Fahrzeuge, die an Wochenenden nicht selten auch zur Personenbeförderung genutzt wurden.

1954/55 "Verstärkung"

Die Söhne Heinz-Willi und Mathias stiegen nach Abschluss der Schule mit in das Unternehmen ein. Unternehmensform war nun eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts. In der Folgezeit wurde der Fuhrpark auf acht Lastzüge erweitert. Der Schwerpunkt lag im Transport von Rohstoffen und Fertigprodukten der Bauindustrie.

1967 "Umwandlung"

1967 wurde das Unternehmen dann in eine KG umgewandelt. Komplementär wurde Heinz-Willi Kuypers; Wilhelm Kuypers sen. und Mathias Kuypers Kommanditisten.

1969, 1972, 1973 "Konzessionen"

Das Unternehmen expandierte stetig weiter. In den Jahren 1969, 1972 und 1973 wurden Konzessionen für den allgemeinen Güterfernverkehr angeschafft.

1974 "Rückschlag"

Im Jahr 1974 musste das Unternehmen einen herben Rückschlag hinnehmen. Zwei der größten Auftraggeber meldeten Konkurs an, so dass die Fahrzeuge von heute auf morgen nicht mehr ausgelastet waren.

1975 "Tod des Firmengründers"

1975 verstarb der Senior Wilhem Kuypers im Alter von 64 Jahren. Seine Frau, Anna Kuypers, rückte an seine Stelle des Kommanditisten.

1975 - 1980 "Neue Wege"

Die Gesellschafter entschieden, den Betrieb weiter fort zu führen und legten von nun an den Schwerpunkt auf internationale Transporte. Der Fuhrpark wurde durch zwei neue Lastzüge, einschließlich Zollverschluss, ersetzt und der internationale Transport zwischen Deutschland und dem ehemaligen Jugoslawien begann.

1984 "Erschließung neuer Märkte"

Die Geschäfte haben sich über die Jahre auf den gesamten Balkan und Nah-Ost ausgeweitet; die besten Geschäftsbeziehungen bestehen bis heute zu Slowenien.

1987 "Gründung der GmbH"

Die Geschäfte mit dem ehemaligen Jugoslawien entwickelten sich positiv, so dass man sich entschloss, zwecks besserer Kooperation, eine weitere Firma zu gründen: die Kuypers Transport GmbH, mit heutigem Sitz in Dormagen-Hackenbroich.

1988 "Niederlassung"

Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wurde der Umzug aus den beengten Büroräumen an den heutigen Firmensitz notwendig. Seit 1988 steht ein moderner Bürokomplex mit eigenem Gefahrgutlager in Dormagen- Hackenbroich zur Verfügung.

1990 "Niederlassungsgründung in Slowenien"

Als erste westliche Spedition gründete die Kuypers Transport GmbH im damals noch kommunistischen Jugoslawien eine eigene Niederlassung.

1991 "Schwerpunkt: ADR"

Bis heute liegt der Schwerpunkt des Geschäfts im Transport und dem Umschlag von ADR – Gütern.

1992 "Ausweitung der Sammelverkehre"

Die schon seit 1980 von der Kuypers Transport GmbH regelmäßig unterhaltenen Sammelverkehre in das ehemalige Jugoslawien erstrecken sich nun auf Slowenien, Kroatien, Serbien und Montenegro, Bosnien und Herzegowina und Mazedonien. Parallel wurden Sammelverkehre in die Türkei und den Iran erfolgreich aufgebaut.

1995 "50 Jahre Firmenjubiläum"

Der Erfolg von 50 Jahren Firmengeschichte wurde mit einem großen Fest auf dem Firmengelände gefeiert.

2000 "Neue Zielgebiete"

Die Sammelverkehre haben sich weiter ausgeweitet. Seit 2000 finden diese nun regelmäßig in die Länder Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Bulgarien und Rumänien statt.

2001 "ISO-Zertifizierung"

Durch die Zertifizierung nach "DIN EN ISO 9001:2008" unternimmt das Unternehmen einen wichtigen Schritt zur weiteren Verbesserung der Qualität sowie der internen Abläufe im Unternehmen.

2001 "SQAS"

Ebenfalls im Jahr 2001 nimmt Kuypers Transport GmbH am SQAS Assessment teil und wird somit den Anforderungen der chemischen Industrie gerecht.

2003 "Erweiterung des Firmengebäudes"

Ende 2003 wurde der Anbau eingeweiht und die beengten Büroräume gehören seitdem der Vergangenheit an. Der weiteren Expansion steht nichts mehr im Wege.

2011 "Wechsel in der Führung"

Ein neues Kapitel begann ! Im Oktober 2011 wurde Stefan Janda, der bereits seine Ausbildung in der Firma absolvierte, zum Geschäftsführer und der langjährige Mitarbeiter Frank Zimmermann zum Prokuristen bestellt.

2012 "Mehr als 65 Jahre Erfahrung"

Über 65 Jahre ist die Gründung des Unternehmens nun her und bis heute wird der Erfolg des Unternehmens durch die flexiblen und kurzen Entscheidungswege geprägt. Die Firma Kuypers Transport GmbH kann auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken und hat sich auch für die Zukunft große Ziele gesetzt. Das Unternehmen hat sich in den Jahren, auch bedingt durch oben genannte Zertifizierungen, einen hervorragenden Ruf erarbeitet, was durch die teilweise jahrzehntelangen Geschäftsbeziehungen eindrucksvoll dokumentiert wird.

2015 "Tod eines Firmenmitgründers"

Völlig unerwartet verstarb im September nach kurzer, schwerer Krankheit der Mitbegründer H.W. Kuypers. An seine Stelle ist nun sein Sohn Wilhelm Kuypers getreten.

2016 "Die Segel wurden neu gehisst"

Mit dem neuen Jahr gab es auch eine neue Firmenleitung. Frau Brigitte Kuypers und Herr Frank Zimmermann wurden zu neuen Geschäftsführern bestellt. Aber nicht nur das war neu, erstmalig in der Firmengeschichte, gab es vier Gesellschafter. Herr Frank Zmmermann stand ab dem 01.01.2016 mit auf der Fahne der Gesellschafter.